EU-Planspiel zum Thema Umweltschutz

Am 10. und 11. April kamen Studentinnen von der Landeszentrale für politische Bildung in die Klasse 4c und 4d. Das Thema war Umwelt und Verpackung, vor allem Plastikverpackungen von Obst und Gemüse. Zu diesem Thema schlüpften die Kinder in die Rollen von europäischen Politikern im Europaparlament. Sie diskutierten über Gesetze und verabschiedeten diese im Anschluss. … Weiterlesen …

Kunstprojekt „Verrückte Formen“ Kl. 1

Um die Kinder der ersten Klassen optimal auf den Museumsbesuch im Kunstmuseum vorzubereiten, wurden sie zunächst in der Schule, unter der Anleitung von Herrn Pollack und Herrn Müller vom Kunstmuseum Stuttgart, in die Welt der geometrischen Formen eingeführt. Durch Techniken wie Frottage, Drucken, Ausschneiden und Zusammenführen näherten die Kinder Dreieck, Rechteck, Kreis und Quadrat weiter … Weiterlesen …

Tanzworkshop für die Drittklässler

Im Rahmen der Gesunden Woche kamen alle Kinder der 3. Klassen am 17. April in den Genuss eines 45-minütigen Tanzworkshops mit Luzi von der Tanzschule Dancehouse 74. Nach einem Aufwärm- und Dehnprogramm zeigte sie den Kindern verschiedene Tanzschritte aus dem Bereich Jazz und Hip Hop. Diese wurden dann am Ende alle in einen Tanz integriert, … Weiterlesen …

3. Schulversammlung am 26.4.2024

Sitzkissen werden zurechtgerückt, Klanghölzer in Pose gebracht. Nervöses Lachen, aufgeregtes Raunen – alle sind bereit. Die dritte Schulversammlung startet mit dem Reisachschulsong, den alle lauthals mitsingen. Ein Lied, das unsere Gemeinschaft in den Mittelpunkt rückt. Dies spiegelt sich auch im Motto dieses Monats wieder: Freundlichkeit steckt an- wir begrüßen einander. Anschließend verzaubert die 2 b … Weiterlesen …

Die Zweitklasskinder zu Besuch in der Jugendkunstschule

Die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassenstufe haben an einem Nachmittag in der Jugendkunstschule mit viel Freude an einem Unterwasserworkshop teilgenommen. Zuerst einigten sie sich darauf, welche Tiere im Wasser leben. Nach einigen Skizzen und weiteren Vorbereitungen durften die mit Acrylfarben gemalten, leuchtenden Fische und andere Meerestiere ausgeschnitten und auf die blau getupften Hintergründe geklebt … Weiterlesen …

Laufen für einen guten Zweck

Am 15. und 16. April 2024 nahm die Reisachschule wieder an der Aktion „Laufen für einen guten Zweck“ teil. Am Montag waren die 3. und 4. Klässler dran. Eine Runde war 1 Kilometer lang. Jedes Kind hat pro gelaufener Runde ein Gummiband bekommen. Die meisten Kinder haben tatsächlich 6, 7 oder sogar 8 Runden geschafft. … Weiterlesen …

Erste-Hilfe-Kurs für unsere Erstklasskinder: Ein wichtiger Schritt zur Sicherheit

Im Rahmen der „Gesunden Woche“ machten die Schülerinnen und Schüler der vier ersten Klassen eine wichtige Lernerfahrung:  Unter der fachkundigen Leitung von Frau Rosende, einer engagierten Mutter, erwarben sie lebensrettende Fähigkeiten in einem Erste-Hilfe-Kurs. Die Kinder lernten nicht nur, wie sie angemessen auf Verletzungen reagieren können, sondern auch, wie sie in Notsituationen schnell und effektiv … Weiterlesen …

Eric Gauthier und seine Juniors an der Reisachschule

Am Mittwoch, den 28.2.24, besuchte Eric Gauthier mit seiner Juniors-Tanzkompanie die Reisachschule. Dabei verwandelten sie die Turnhalle zuerst für die 3.und 4. Klässler und anschließend für die 1.und 2.Klässler in eine Tanzbühne. Eric begrüßte gutgelaunt die Klassen und holte als erstes Ayda herein, die einen Ausschnitt aus dem sterbenden Schwan vortanzte. Eric erklärte den Kindern … Weiterlesen …

Der gleißende Wolf von Wunnenstein

Heute hat Frau Engmann uns erzählt, dass sie auf einem Mittelaltermarkt war und ein Buch mit einer Zauberformel gefunden hat. In dem Buch stand, dass, wenn man die Formel aufsagt, der Ritter von Wolf von Wunnenstein kommt. Da Frau Engmann mutig genug war, hat sie die Zauberformel aufgesagt. Sie hoffte, dass der Ritter Wolf von … Weiterlesen …

Ede, der Energiedetektiv, besucht die Klasse 4d

Am 20.3.24 kam uns Ede, der Energiedetektiv besuchen. Zuerst durften wir an verschiedenen Stellen im Klassenzimmer mit dem Thermometer die Temperatur messen, um herauszufinden, wo sich Energiediebe befinden. Das ist dort, wo es am kältesten ist, z.B. an der Tür und am Fenster. Dann gab es drei Stationen, an denen wir nacheinander gearbeitet haben. An … Weiterlesen …